Hai lag mitten in Miami auf der Straße

Schlechter Fang

© AP Photo

Hai lag mitten in Miami auf der Straße

Zwei verhinderte Fischhändler haben am Dienstag in Miami einen 1,5 Meter langen, toten Ammenhai mitten auf einer Straße in der Innenstadt entsorgt. Zuvor hatten sie vergeblich versucht, den Fisch für rund zehn US-Dollar (7,05 Euro) an mehrere Händler zu verkaufen, wie Fernsehsender meldeten. "Wir kaufen aber keinen Hai von der Straße", sagte Fischhändler Rob Orta dem Sender WSVN.

Anrainer Keith Smith berichtete: "Ich war erleichtert, dass es nur ein Hai war. Als ich zuerst hinschaute, dachte ich, es ist eine Leiche - bei all den Schießereien, die wir hier hatten." Die zwei gescheiterten Haiverkäufer waren mit dem toten Tier offenbar in der städtischen Hochbahn Metromover unterwegs, bevor sie es auf der Straße zurückließen. Besorgte Passanten hatten die Polizei verständigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen