Herzinfarkt nach Red Bull-Diät

Neuseeland

© Red Bull

Herzinfarkt nach Red Bull-Diät

Eine 23-jährige Neuseeländerin unterzog sich mehrere Monate lang einer Red Bull-Diät. Wie australische Medien berichten wurde sie jetzt mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert. Die junge Frau gab an zehn bis 14 Dosen Red Bull täglich getrunken zu haben. Dazu nahm sie nur ab und an ein paar trockene Cerealien zu sich. Dadurch verlor sie rund 45 Kilo.

Die Neuseeländerin behauptet von dem Energy Drink abhängig geworden zu sein. Ein Sprecher von Red Bull dementierte allerdings bereits, dass das Getränk abhängig machen könnte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen