Hirnschaden nach verschluckter Bratwurst

Weihnachtsmarkt

Hirnschaden nach verschluckter Bratwurst

Folgenschwerer Biss: Ein Besucher des Weihnachtsmarktes Neubrandenburg, der sich am 10. Dezember an einer Bratwurst verschluckte, muss nun ins Pflegeheim. Nach Angaben von Medizinern hat er schwerwiegende gesundheitliche Schäden erlitten.

Wie das Klinikum in Neubrandenburg am Montag mitteilte, führte die Atemnot zu einem Sauerstoffmangel, der auch das Gehirn in Mitleidenschaft zog. Zu Alter und Identität des Mannes machte das Klinikum keine Angaben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen