Sonderthema:
Hitzewelle in Nordeuropa

Verkehrte Welt

Hitzewelle in Nordeuropa

Mit 29 Grad ist es in Stockholm derzeit genau so warm wie in Südspanien. Schweden erlebt zudem die schlimmsten Waldbrände aller Zeiten in der Geschichte des Landes. Italien dagegen leidet unter Dauerregen. An den bekannten Badeorten an der Oberen Adria hat es an jedem zweiten Tag im Juli geregnet, bei einem Dorffest in der Provinz Veneto sind sogar vier Teenager ertrunken. In Deutschland und Österreich ging sintflutartiger Regen nieder, Straßen wurden vermurt, der Sommer fällt buchstäblich ins Wasser.

Hitzerekord im Baltikum:
In Lettland stiegen die Temperaturen auf den höchsten Wert seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Mit 37,8 Grad wurde am Montagnachmittag in der Hafenstadt Venstpils ein neuer Spitzenwert gemessen. Viele Letten suchen nun Abkühlung in der Ostsee und anderen Gewässern. Dabei kam es zu Unfällen. Am heißesten Tag in der Geschichte Lettlands ertranken vier Menschen.

Das Europa-Wetter im Vergleich:

nordeuropa.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für Ihr persönliches Urlaubs-Wetter)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen