Holländisches Museumsschiff abgefackelt

Millionen-Schaden

Holländisches Museumsschiff abgefackelt

Ein Brand hat in der Nacht auf Donnerstag das auch bei Touristen beliebte Museumsschiff "Prins Willem" im nordholländischen Den Helder vernichtet. Der 1984 auf der Werft von Makkum in der Provinz Friesland originalgetreu angefertigte Nachbau des einstigen Flaggschiffs der niederländischen Ostindien-Kompanie (VOC) war lange ein Besuchermagnet der japanischen Stadt Nagasaki.

2003 wurde die "Prinz Willem"-Replik im Hafen Den Helder gegenüber der Ferieninsel Texel vertäut. Das 68 Meter lange und 14 Meter breite Original hatte seinerzeit eine noch kürzere Lebensdauer: 1650 in Middelburg gebaut, sank das nach dem "Vater der Niederlande", Prinz Wilhelm von Oranien, benannte Schiff 1662 bei Madagaskar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen