Hurrikan

Sturmflut befürchtet

Hurrikan "Arthur" traf US-Ostküste

Der Hurrikan "Arthur" hat auf dem Weg zur US-Ostküste an Fahrt verloren und ist zu einem Sturm der Kategorie Eins herabgestuft worden. Im Laufe des Freitags werde sich der Sturm weiter abschwächen, erklärte das nationale Hurrikan-Zentrum in Miami. Allerdings dürfte der Wirbelsturm vielen US-Bürgern ihre Feiern zum Unabhängigkeitstag verderben.

"Arthur" war in der Nacht auf Freitag bei North Carolina auf die Ostküste des Landes getroffen, doch schwächte sich der Wind in der Früh auf 150 km/h ab. North Carolinas Gouverneur Pat McCrory, der die Bevölkerung zuvor aufgerufen hatte, keine "Dummheiten" zu machen und Küstengebieten fernzubleiben, zeigte sich bei einer Pressekonferenz am Freitag erleichtert. Mit Ausnahme von einigen Überschwemmungen und Stromausfällen sei sein Bundesstaat verschont worden.

Diashow Hurrikan Arthur trifft auf US-Küste

Arthur trifft US-Küste

Einige gehen trotzdem baden - eine große Dummheit.

Arthur trifft US-Küste

Das Auge des Hurrikans aus dem Weltraum.

Arthur trifft US-Küste

Der Hurrikan könnte eine Sturmflut auslösen.

Arthur trifft US-Küste

Bewohner verbarrikadieren ihre Häuser, Warnschilder werden aufgestellt.

Arthur trifft US-Küste

Die Flucht aus den Küstenstrichen hat begonnen.

Arthur trifft US-Küste

Der Hurrikan aus dem Weltraum, 3. Juli.

Wann trifft Arthur auf Land?

Die ersten Anwohner in North Carolina fliehen, 2. Juli.

Wann trifft Arthur auf Land?

Arthur aus dem Weltraum.

Wann trifft Arthur auf Land?

Satellitenbild des Sturms.

Wann trifft Arthur auf Land?

Ganz genau beobachtet Hurrikan-Spezialist Stacy Stewart den Sturm.

Wann trifft Arthur auf Land?

Bild eines Wettersatelliten.

Wann trifft Arthur auf Land?

Sturmgrafik - So zieht das Tropentief nach Norden.

Wann trifft Arthur auf Land?

Satellitenbild

Wann trifft Arthur auf Land?

Genaue Berechnungen werden angestellt um die Küstenbewohner zu schützen.

Wann trifft Arthur auf Land?

Noch befindet sich der Tropensturm vor Florida, wandert aber nach Nordosten und legt an Geschwindigkeit zu.

Wann trifft Arthur auf Land?

Im National Hurricane Center in Miami lassen die Spezialisten den Sturm nicht aus den Augen.

Wann trifft Arthur auf Land?

Fest steht: Die Tropensturm-Saison hat offiziell begonnen.

1 / 17

Durch den ersten Wirbelsturm des Jahres drohte jedoch für viele Amerikaner der Nationalfeiertag am 4. Juli buchstäblich ins Wasser zu fallen. Medienberichten zufolge wurden alleine an den Stränden von North und South Carolina eine halbe Million Urlauber für das lange Wochenende erwartet. Wegen der befürchteten Sturmflut mussten Campingplätze aber vorsorglich evakuiert werden. In vielen Gemeinden in Küstennähe wurden die traditionellen Feuerwerke zum "Fourth of July" abgesagt.

Bis hinauf nach Nova Scotia in Kanada wurde mit starkem Regen und heftigen Wind gerechnet. North Carolina hatte das Schlimmste jedoch bereits hinter sich. Gouverneur McCrory warb am Freitag bei den Touristen dafür, zurück an die Strände zu kommen. "North Carolinas Strände sind offen fürs Geschäft", sagte McCrory. Die ersten Sonnenschirme würden gerade wieder geöffnet. Die Hurrikan-Saison im Atlantik dauert von Anfang Juni bis Ende November.

Meteorologen mahnten Küstenbewohner und Touristen auch nach dem Durchzug von "Arthur" zur Vorsicht. Weiterhin könnten tückische Strömungen im Meer entstehen, die Schwimmer weit hinaustragen. Diese Gefahr dürfe keineswegs unterschätzt werden.

Video zum Thema Hurrikan Arthur trifft auf USA

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Entgegen ersten Befürchtungen wurde die Hauptstadt Washington von der Unwetterfront weitgehend verschont - dort schien am Freitag bereits wieder die Sonne. Die Hurrikan-Saison im Atlantik dauert von Anfang Juni bis Ende November.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen