Indischer Politiker starb bei Flucht vor Affen

Neu Delhi

© AP

Indischer Politiker starb bei Flucht vor Affen

Ein indischer Kommunalpolitiker ist in der Hauptstadt Neu Delhi bei der Flucht vor wilden Affen ums Leben gekommen. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt, S. S. Bajwa, habe auf der Terrasse seines Hauses Zeitung gelesen, als ihn die Tiere angegriffen hätten, sagte ein Sprecher seiner Partei BJP am Sonntag.

Der 52-Jährige sei davongerannt und von der Terrasse gestürzt. Der Politiker sei am Samstag in die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht worden und am Sonntag gestorben.

In Neu Delhi leben zahlreiche wilde Affen. Die Tiere werden durch die wachsende Stadt aus ihrem natürlichen Lebensraum vertrieben und greifen immer wieder Menschen an. Den Behörden gelingt es seit Jahren nicht, das Problem in den Griff zu bekommen. Die Tiere zu töten kommt nicht infrage, weil sie Hindus wegen des Affengottes Hanuman als heilig gelten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen