Iran: US-Wanderer freigelassen

1 Million Dollar Kaution

Iran: US-Wanderer freigelassen

Die zwei im Iran wegen Spionage verurteilten US-Bürger sind am Mittwoch aus der Haft freigelassen worden. Das berichtete der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf einen US-Beamten. Mehr als zwei Jahre waren Josh Fattal und Shane Bauer im berüchtigten Evin-Gefängnis im Norden Teherans festgehalten worden.

Der Jurist Massoud Shafei hatte zuvor der Nachrichtenagentur Fars gesagt, dass er endlich die Zustimmung der Justiz habe, dass die beiden Bergwanderer gegen eine Kaution von insgesamt einer Million US-Dollar (729.395 Euro) auf freien Fuß kommen.

Die Bergwanderer waren im Juli 2009 mit einer Begleiterin festgenommen worden, nachdem sie die Grenze des irakischen Kurdengebietes in den Iran überquert hatten. Die Frau, ebenfalls aus den USA, wurde im vergangenen Jahr freigelassen. Bauer und Fattal wurden von einem Teheraner Gericht wegen Spionage zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Überraschend hatte der iranischen Präsident Mahmoud Ahmadinejad vergangene Woche dem US-Fernsehsender NBC angekündigt, dass die beiden Männer diese Woche auf freien Fuß kämen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten