Israels Piloten sollen mit Viagra besser fliegen

Gegen Müdigkeit

© dpa

Israels Piloten sollen mit Viagra besser fliegen

Die israelische Luftwaffe will einem Zeitungsbericht zufolge ihre Piloten mit Viagra versorgen, um ihre Flugleistung zu verbessern. Wie die Wochenzeitung "Ba Mahahne" am Donnerstag berichtete, gehen die Vorhaben auf Studien zurück, die bessere Höhenverträglichkeit bei Bergsteigern feststellten, die einen Viagra-ähnlichen Wirkstoff einnahmen. Sie neigten weniger zu Müdigkeit und könnten den Sauerstoffmangel besser verkraften.

Die Studie sei vom Direktor des Jersualemer Herzog-Krankenhauses und Reserveoberst Jeheskiel Ken geleitet worden. "Die Erfahrung zeigt, dass der Blutdruck in den Lungen bei den Patienten steigt, die ein aus Viagra gewonnenes Mittel einnahmen", sagte Ken dem Blatt zufolge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen