Jäger von seinem Hund niedergeschossen

USA

Jäger von seinem Hund niedergeschossen

Matthew Marcum und sein Vater Henry wollten am Wochenende mit ihrem Hund Enten jagen gehen. Der 23-jährige Matthew stand neben dem Aluminium-Boot der beiden, als der Hund an Bord sprang. Dabei berührte er ein automatisches Gewehr, das auf dem Boot lag.

Die Schüsse durchlöcherten das Boot und trafen dann Matthew in Beine und Po. Deswegen liegt er derzeit im Krankenhaus von Portland.

Trotz des "Attentats" des Hund auf ihn, ist Mattthew seinem geliebten Drake nicht böse. Sein Vater ließ ausrichten, dass Matthew seinem Labrador den Unfall nicht übelnimmt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen