Sonderthema:
Jagdhund erschießt sein Herrchen in Texas

Unfall

Jagdhund erschießt sein Herrchen in Texas

Im US-Bundesstaat Texas hat ein Jagdhund sein Herrchen mit dessen Gewehr erschossen. Bei der Wildgansjagd habe der 46-jährige ein Tier erlegt und seinen Hund aus dem Wagen lassen wollen, damit dieser die Gans apportiere, berichtete das zuständige Sheriffsbüro von Chamber unter Berufung auf einen Jagdkameraden des Opfers.

Um die Tür zu öffnen, habe der Jäger sein Gewehr abgestellt. Als der Hund begeistert aus dem Auto gesprungen sei, sei er gegen das Gewehr gekommen, ein Schuss habe sich gelöst und den Hobby-Jäger im Oberschenkel getroffen. Der Freund brachte ihn demnach noch ins Krankenhaus, allerdings war die Arterie des Mannes so schwer verletzt, dass er nicht mehr gerettet werden konnte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen