Jakarta sucht Namen für 9.500 Inseln

Indonesien

© (c) dpa

Jakarta sucht Namen für 9.500 Inseln

Indonesien will allen seinen Inseln Namen geben. Wie ein Sprecher des Innenministeriums in Jakarta am vergangenen Wochenende der staatlichen Nachrichtenagentur Antara mitteilte, soll ein Gremium für 9.500 bisher namenlose Inseln bis zum Jahresende Namen festlegen. Das Gremium, dem auch die Minister für Verteidigung und Äußeres angehörten, werde von Staatspräsident Susilo Bambang Yudhoyono persönlich geleitet.

17.540 Inseln
Die Regierung in Jakarta wolle mit der Namensgebung die Sicherheit erhöhen und Gebietsfragen klären, sagte der Sprecher. Indonesien besteht aus 17.540 Inseln, die zusammen 1,9 Millionen qkm groß sind. Der Streit um die Abgrenzung der Territorialgewässer und die Nutzungsrechte der maritimen Bodenschätze hat sich im vergangenen Jahrzehnt kontinuierlich verschärft.

Seit dem Abzug der VII. US-Flotte aus Subic Bay auf den Philippinen betrachtet China das Südchinesische Meer offenbar als Territorialgewässer, und seine Ansprüche selbst auf Tausende von Kilometern vom Festland entfernt gelegene Inselgruppen gelten für Peking als unverhandelbar. Die chinesischen Ansprüche überschneiden sich unter anderem mit der 200-Meilen-Wirtschaftssonderzone um die indonesische Insel Natuna. Dort liegt eines der größten Erdgasvorkommen der Welt.

Völkermord auf Papua
Die indonesische Provinz Irian Jaya (Westneuguinea) war offiziell in "Papua" umbenannt worden. Die Region war lange Zeit Schauplatz einer völkermordähnlichen Verfolgung der christianisierten Papuas. Seit 1963, als sich Indonesien die ehemalige niederländische Kolonie Westneuguinea einverleibte, kämpfte die christliche Bewegung Freies Papua ("Organisasi Papua Merdeka"/OPM) gegen die indonesische Armee. Den Hass der Einheimischen auf die Zentralregierung schürte, dass Jakarta mehrere Hunderttausend armer Bauern aus Java und Bali in die Provinz im äußersten Osten umsiedelte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen