Jaycee sagt gegen ihre Peiniger aus

Fall Garrido

 

Jaycee sagt gegen ihre Peiniger aus

Die 18 Jahre lang gefangen gehaltene Jaycee Lee Dugard will in einem Prozess gegen ihren mutmaßlichen Kidnapper aussagen. "Jaycee wird aller Wahrscheinlichkeit nach als Zeugin der Anklage auftreten", sagte der Anwalt McGregor Scott am Donnerstag (Ortszeit) im US-Fernsehsender CBS.

roller (c) AP. Stumme Zeugen einer unfassbaren Tat.

Die 29-Jährige sei sich darüber im Klaren, dass sie vor Gericht gegen den Angeklagten Philipp Garrido aussagen müsse, erklärte Scott. Dugard verstehe, dass ihr "schlimme und schreckliche" Dinge angetan worden seien und dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden müssten. Bis zum Prozess habe sie aber noch viel Zeit, um sich zu erholen.

Garrido soll Dugard 1991 entführt, jahrelang in einem Verschlag in seinem Hinterhof versteckt und zwei Kinder mit ihr gezeugt haben.

horror_haus (c) Reuters. Blick auf das Horror-Anwesen.

Die elf und 15 Jahre alten Mädchen hatten zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung Ende August nie die Schule oder einen Arzt besucht. Garrido und seine Frau Nancy müssen sich unter anderem wegen Entführung, Vergewaltigung und Freiheitsberaubung verantworten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen