Junge Mädchen in Disco versteigert

Aufregung in Spanien

Junge Mädchen in Disco versteigert

Eine Versteigerung junger Mädchen in einer Diskothek in Granada sorgt für Aufregung in Spanien. Wie die Medien am Freitag berichteten, fand die umstrittene Veranstaltung zu einer Zeit statt, in der die Diskothek für Jugendliche unter 19 Jahre reserviert war.

"Wenn Du ein Single-Mädchen bist, mach mit bei der Auktion - und wenn Du ein Single-Junge bist, dann treibe das Gebot nach oben", warben die Besitzer des populären Nachtclubs in Granada für ihre Veranstaltung. Die Burschen erhielten dafür Spielgeld und wer am meisten bot, bekam ein alkoholfreies Freigetränk - und das Recht auf Zweisamkeit mit dem ersteigerten Mädchen in einem separaten Raum.

Heftige Kritik
Kritik kam unter anderem von Gleichstellungsministerin Bibiana Aido, die die Veranstaltung als "sexistisch und bedauerlich" bezeichnete. Die Justiz nahm Ermittlungen gegen die Organisatoren auf.

In Spaniens Diskotheken und Nachtclubs gibt es oft Zeiten für Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren. Sie finden in der Regel am Wochenende zwischen 18.00 und 22.00 Uhr statt, Alkohol und Tabak sind verboten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen