Kakerlake in Hamburger gefunden

Fast-Food-Überraschung

Kakerlake in Hamburger gefunden

"Ich habe bloß 'Igitt' geschrien und alles wieder ausgespuckt", sagte Stine Kromann-Larsen (30) der Zeitung "Jyllands-Posten" (Mittwochsausgabe). Den als Entschädigung gedachten Geschenkgutschein der Burger-King-Filiale in Aarhus lehnte sie dankend ab.

Ihr sei stundenlang speiübel gewesen - erst recht nachdem sie im Internet gelesen habe, dass Kakerlaken viele Eier legen. Reste ihres Hamburgers und das wenig appetitliche Insekt schickte Kromann-Larsen zusammen mit einer Anzeige an die zuständige Aufsichtsbehörde. Burger King präsentierte unterdessen eine förmliche Entschuldigung und leitete eine Untersuchung ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten