Kater überlebt 90-Grad-Waschgang

"Zoro" nun sauber

 

Kater überlebt 90-Grad-Waschgang

Sein eigenwilliges Nachtlager ist einem Kater in Hannover fast zum Verhängnis geworden. "Zoro" habe sich in der Nacht zum Freitag in die gefüllte Wäschetrommel gelegt, als die drei und vier Jahre alten Söhne der Familie die Maschine mit dem 90-Grad-Waschgang startete, teilte die Polizei mit. Laute Geräusche alarmierten die 21 Jahre alte Mutter. Sie entdeckte den Kater, der bei mittlerweile 30 Grad in der Waschtrommel kräftig durchgewaschen wurde.

Die Tierretter der Feuerwehr Hannover brachten "Zoro" in die Tierärztliche Hochschule Hannover. Dort erholt er sich von der ungewöhnlichen Katzenwäsche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen