Putin bekommt eigenen Berg

4.446 Meter hoch

Putin bekommt eigenen Berg

Putin wird Berg: Zu Ehren des russischen Regierungschefs Wladimir Putin (58) gibt die zentralasiatische Republik Kirgistan einem 4.446 Meter hohen Berg den Namen des Ex-Präsidenten.

Das Parlament der früheren Sowjetrepublik stimmte der Taufe des bisher namenlosen Berges zu, der etwa 50 Kilometer von der Hauptstadt Bischkek entfernt im Alatoo-Massiv liegt. Das berichteten kirgisische Medien am Donnerstag.

Die Idee für die Namensgebung hatte Kirgistans Regierungschef Almasbek Atambajew. Dafür musste ein Gesetz geändert werden, wonach Berge nur die Namen von verstorbenen Persönlichkeiten tragen dürfen. Im Tianshan-Gebirge im Osten Kirgistans gibt es bereits den Boris-Jelzin-Gipfel, benannt nach dem ersten russischen Präsidenten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen