Kreuzfahrtschiff vor Alaska auf Grund gelaufen

Unfall

Kreuzfahrtschiff vor Alaska auf Grund gelaufen

Vor der Küste Alaskas ist am Montag (Ortszeit) ein Kreuzfahrtschiff auf Grund gelaufen. Die 51 Menschen an Bord des 63 Meter langen Schiffes blieben dabei unverletzt, wie die Küstenwache am Dienstag mitteilte. Die Unfallursache ist unklar. Die Küstenwache evakuierte die Passagiere und konnte das Kreuzfahrtschiff neun Stunden später wieder ins Wasser ziehen.

Passagiere wurden nach Juneau gebracht
Nach Angaben des Reeders Cruise West wurden die Passagiere in die Stadt Juneau gebracht, von wo aus sie mit dem Flugzeug weiterreisen sollen. Das Gebiet um die sogenannte Gletscherbucht mit dem Glacier-Bay-Nationalpark im Süden Alaskas ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kreuzfahrten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen