Krokodil-Jagd in Urlaubsgebiet

Türkei

© Reuters

Krokodil-Jagd in Urlaubsgebiet

Im Urlaubsgebiet an der türkischen Ägäisküste hat ein entflohenes Krokodil für Aufregung gesorgt. Wie Medien am Donnerstag berichteten, floh das etwa ein Meter lange Reptil mit dem Namen "Nilo" aus seinem Becken im Garten eines Restaurants in der Stadt Bodrum, wo es als Attraktion für die Gäste gehalten wurde. "Nilo" machte sich über eine vierspurige Straße davon, wurde aber bald wieder eingefangen, ohne Schaden anzurichten.

Nachdem "Nilo" von einem Autofahrer im Straßengraben gesichtet worden war, versammelten sich nach Medienberichten viele Neugierige. Der ebenfalls herbei geeilte Restaurantbetreiber fing das Krokodil schließlich mit Hilfe eines Sacks und brachte es zum Restaurant zurück.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen