Kunden bekamen Essen aus Müll serviert

Fast Food-Kette

 

Kunden bekamen Essen aus Müll serviert

Ekel-Alarm in Hong Kong. Die Mitarbeiter einer weltweit bekannten Fast Food-Kette filmten sich, wie sie Essen im Mülleimer zusammensammelten und es anschließend wieder verkauften. Einer stellte das Video ins Internet, wo es jetzt entdeckt wurde.

Das "Hong Kong's Next Magazine" stellte die Ekel-Mitarbeiter zur Rede. Diese verstanden die ganze Aufregung nicht: Sie hätten nur pünktlich nach Hause gehen wollen und haben deswegen nicht verkauftes Essen weggeworfen. Als dann doch ein Kunde kam, handelten sie schnell und kramten einfach das Fleisch aus dem Mülleimer wieder hervor.

Der Hammer: Die Mitarbeiter wurden nicht gefeuert, sondern wissen sogar ihren Boss hinter sich. Weil seine Verkäufer einen niedrigen Lohn bekommen, lässt er sie weiterarbeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen