Leichenteile von 4-jähriger in Kühlschrank entdeckt

Kannibalismus?

© AP

Leichenteile von 4-jähriger in Kühlschrank entdeckt

Die zerstückelte Leiche eines vermissten vierjährigen Mädchens ist im Süden Chinas im Kühlschrank eines offenbar geistig verwirrten Mannes gefunden worden. Einem Bericht der Zeitung "Guangzhou Daily" zufolge wurde der Verdächtige festgenommen, nachdem die Großmutter des seit Freitag vermissten Mädchens Blutspuren vor der Wohnung des Mannes in der Stadt Guangzhou entdeckt hatte.

Demnach fanden die Polizisten die Leichenteile in einem kleinen Kühlschrank in der Wohnung des Festgenommenen. Die örtliche Polizei wollte am Montag zu dem Bericht nicht Stellung nehmen.

"Köstliches Menschenfleisch"
Nachbarn der Wohnanlage beschrieben den Festgenommenen als zurückgezogen und offenbar geistig verwirrt. Er habe kaum mit anderen Menschen gesprochen, jedoch mit sich selbst geredet. Demnach trug der Mann Frauenkleider auf der Straße und soll einmal gesagt haben, dass Menschenfleisch "köstlich" sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen