Lokal bietet Bomben-Burger und Terroristenfladen

Beirut

© AP

Lokal bietet Bomben-Burger und Terroristenfladen

Der Besitzer eines Fast Food-Lokals in Beirut glaubt eine Marktlücke gefunden zu haben. Er setzt in seinem "Buns & Guns" völlig auf das Thema Krieg und beweist damit einen schlechten Geschmack. Hinter Sandsäcken kann man zwischen Bomben-Burgern und Terroristenfladen auswählen. Die Kellner tragen alle eine Militäruniform, das Lokal ist mit Bildern von Waffen dekoriert, die Menükarte ist zerschossen und statt Musik kommen Maschinengewehrschüsse aus den Boxen.

Der Besitzer verteidigt sein Konzept damit, dass im Libanon das Thema Krieg an der Tagesordnung steht. Er hätte statt Waffen auch auf Teddybären setzen können, aber mit seinen Waffen-Burgern bekommt er eindeutig mehr Aufmerksamkeit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen