Lotto-Jackpot in Deutschland wurde geknackt

Zwei Gewinner

© AP

Lotto-Jackpot in Deutschland wurde geknackt

Der mit 35 Millionen Euro dritthöchste Lotto-Jackpot aller Zeiten in Deutschland ist geknackt. Wie die Lottogesellschaft am Montag in Stuttgart mitteilte, tippten zwei Lottospieler aus Bayern und Niedersachsen bei der Samstagssziehung auf die richtigen Zahlen im Lotto 6 aus 49. Sie erhalten jeweils rund 17,5 Millionen Euro. Die Glückspilze hatten demnach die sechs richtigen Gewinnzahlen 7, 9, 11, 14, 17 und 31 mitsamt der passenden Superzahl 2 auf ihrem Spielschein verzeichnet.

Elf Mal nicht geknackt
Die erste Gewinnklasse war zuvor seit dem 20. Dezember 2008 in elf aufeinanderfolgenden Ziehungen unbesetzt geblieben. Dies hatte den Lotto-Jackpot auf den dritthöchsten Stand aller Zeiten getrieben. Neben den zwei Jackpotknackern erzielten am vergangenen Samstag weitere zwölf Spielteilnehmer einen Lotto-Sechser. Jeweils ein Lottospieler aus Bayern, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen sowie vier aus Nordrhein-Westfalen erhalten dafür jeweils rund 424.000 Euro.

Die bundesweiten Spieleinsätze lagen laut Lottogesellschaft für die Samstagsziehung bei rund 127,3 Millionen Euro. Dies waren rund 50 Prozent mehr als bei der vorangegangenen Samstagsziehung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen