Maddie: Murats Deutsche Freundin beschuldigt

Neuer Verdacht

© AFP PHOTO / FRANCISCO LEONG

Maddie: Murats Deutsche Freundin beschuldigt

Das Detektivbüro "Metodo 3" sucht in Portugal im Auftrag von Gerry und Kate McCann nach Spuren der verschwundenen Maddie. Offenbar setzt das Ehepaar nicht besonders viel Vertrauen in die portugiesische Polizei.

Tatsächlich haben die Schlapphüte Neuigkeiten über die vermisste Tochter an den Tag gebracht. Zeugen wollen am 5. Mai Maddie zusammen mit der geschiedenen Deutschen Michaela Walczuch, 34, gesehen haben. Die Lebensgefährtin des Hauptverdächtigen Robert Murat hatte also Kontakt mit Maddie, zwei Tage nachdem die Eltern Alarm geschlagen hatten, weil ihre Tochter vermisst wurde Dies berichtete die englische Tageszeitung "The Sun" in ihrer Ausgabe vom Montag.

Beschuldigt!
Die Privatdetektive seien davon überzeugt, dass Maddie von einem Mann und einer Frau in einem PKW entführt wurde.

In einem Inverview mit dem US-Fernsehsender CBS sagte Francisco Marco, Chef von "Metodo 3": "Wir sind 100 Prozent sicher, dass sie am Leben ist. Wir kennen den Kidnapper. Wir wissen, wer er ist, und wie er es getan hat." Marco habe alle Informationen an die Behörden weitergeleitet.

Untreue als Beziehungsgrundlage
Die Beziehung zwischen Murat und Walczuch begann, während die Deutsche noch mit ihrem portugiesischen Ehemann zusammenlebte. Sie teilten sich sogar sechs Monate lang zu Dritt die Wohnung.

Diese Affäre führte auch zum Scheitern der Ehe Murats nach 11 Jahren. Als Ehefrau Dawn von der Untreue erfuhr, kehrte sie mit Tochter Sofia nach England zurück.

Maddie ... verschwunden
Verdeckte Ermittler beobachteten eine Woche lang das flotte Liebes-Trio, bevor sie die Drei am 14. Mai einvernahmen. Das war der Tag, an dem Murat zum Hauptverdächtigen wurde.

Walczuch und der 47-jährige Swimmingpool-Reiniger Antonio wurde zweimal befragt, allerdings dann wieder ohne Anklage freigelassen.

Spenden finanzieren Privatdetektei
Metodo 3 hat bisher eine Aufklärungsrate von 100 Prozent. Die McCanns bezahlen ihre Dienste mit Geldern aus dem Spendenfond.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen