Sonderthema:
Maddies Eltern müssen zurück nach Portugal

Polizei-Wunsch

© AP

Maddies Eltern müssen zurück nach Portugal

Die portugiesische Polizei hat offenbar großes vor und will mit einer Mega-Aktion die Nacht rekonstruieren, in der die kleine Madeleine McCann entführt wurde. Nicht nur ihre Eltern, Kate und Gerry McCann, sondern auch deren Freunde und alle anderen Urlauber sollen zurück nach Praia da Luz kommen. Stattfinden soll die Rekonstruktion im Mai, als etwas mehr als ein Jahr nach dem Verschwinden von Maddie.

Für die McCanns wäre es zwar ein schwere Schritt, an den Ort der Entführung zurückzukehren, aber laut ihrem Sprecher wollen sie alle tun, was bei der Suche nach ihrer Tochter helfen könnte.

Es wird auch überlegt, die Versuche der Polizei im Fernsehen zu übertragen, um das Geschehen mehr Menschen zugänglich zu machen.

Offenbar um anfängliche Versäumnisse wieder gut zu machen, will die Polizei diese Aktion starten. Dabei sollen alle Zeugen, auch die sogenannten "Tapas Seven" - die Freunde mit denen die McCanns beim Abendessen waren - nochmals vernommen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen