Mädchen versteigert Jungfräulichkeit

Sie ist minderjährig

© AP

Mädchen versteigert Jungfräulichkeit

Um an Geld für Weihnachtsgeschenke zu kommen, hat ein Teenager aus Hongkong im Internet seine Jungfräulichkeit versteigert. Die Polizei verwarnte sowohl das minderjährige Mädchen als auch den meistbietenden Bewerber, berichtete der "Hongkong Standard" am Dienstag.

Das Mädchen, das sich auf der Webseite eines sozialen Netzwerkes angeboten hatte, soll rund hundert Antworten bekommen haben. Das höchste Gebot lag bei 7.740 Dollar (5.284 Euro). Die Polizei veröffentlichte auf der Webseite eine Warnung: "Verkauft euren Körper nicht für Geld."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen