Mann ersticht Lebensgefährtin und Mutter in Vechta

Deutschland

© APA

Mann ersticht Lebensgefährtin und Mutter in Vechta

Eine 17-Jährige und ihre 48 Jahre alte Mutter sind am Montagabend in Vechta von dem 26 Jahre alten Lebensgefährten der jungen Frau erstochen worden. Der 51 Jahre alte Partner der Mutter erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wie ein Beamter der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta am Dienstag mitteilte. Der Angreifer sei nach intensiven Ermittlungen noch in der Nacht auf dem Hauptbahnhof Osnabrück gefasst worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei die 17-Jährige in einem Reihenhaus in Vechta mit ihrem Freund in Streit geraten, sagte der Beamte. Die ebenfalls in dem Haus lebende Mutter und ihr Partner hätten den Streit schlichten wollen. Dann habe der 26-Jährige alle drei derart verletzt, dass die Frauen noch am Tatort gestorben seien. Der 51 Jahre alte Mann wurde in eine Spezialklinik nach Bremen gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen