Mann fand tote Maus auf seiner Pizza

Frankreich

Mann fand tote Maus auf seiner Pizza

Ein Pariser Kunde einer Restaurantkette hat eine unschöne Überraschung mit seiner Bestellung erlebt: Als er die Schachtel bei sich zu Hause aufmachte, lag auf der Pizza eine tote Maus. Ein Bote habe ihm die Pizza Pfefferoni abends geliefert, berichtete der Mann am Montagabend der Nachrichtenagentur AFP. Er habe es sich auf der Couch gemütlich gemacht und die Schachtel geöffnet - dann sei er aufgesprungen und habe "geschrien".

"Kein Unfall"
Das Restaurant glaubte dem Mann nach seinen Angaben zunächst nicht; der Restaurantleiter habe ihm schließlich angeboten, sich die Küche des Lokals anzuschauen. Die Restaurantbesitzer erklärten, es sei "kein Unfall", dass die Maus auf der Pizza gelandet sei, sondern vielmehr böse Absicht - der Lieferant habe Probleme mit der Geschäftsleitung und solle gekündigt werden. "Eine tote Maus kommt nicht von allein in eine Pizzaschachtel", sagte eine Sprecherin.

Ein Gewerkschaftsvertreter sagte, das betroffene Lokal habe seit Jahren Probleme mit Mäusen. Er habe bisweilen tote Mäuse hinter der Anrichte gefunden, und die Nager hätten Arbeitskleidung in den Spinden "angeknabbert". Es sei aber das erste Mal, dass nun ein Kunde betroffen sei. Die Geschäftsleitung kündigte an, sie werde Anzeige erstatten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen