Sonderthema:
Mann in Australien fand Känguru im Bett

Nächtlicher Schreck

© sxc

Mann in Australien fand Känguru im Bett

Ein zwei Meter großes Känguru hat einen Schweizer Koch und seine Familie in ihrem Schlafzimmer in Australien fast zu Tode erschreckt: Das Tier stürzte am Sonntag durch die Glasscheibe, landete auf dem Bett und lief anschließend unter Schock im Haus Amok, berichtete die Zeitung "Canberra Times" am Montag.

"Ich dachte, dass kann jetzt für die ganze Familie richtig gefährlich werden", sagte Koch Beat Ettlin. Der 42-Jährige stürzte sich auf das blutende Tier und trieb es aus dem Haus hinaus. Wildschützer suchten später in der Gegend von Canberra nach dem  Känguru, wurden aber nicht fündig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen