Mann versteckte Marihuana in stinkenden Socken

Deutschland

© APA/rubra

Mann versteckte Marihuana in stinkenden Socken

Auch intensiver Fußgeruch hat zwei Autobahnpolizisten bei Münster nicht von ihrer Drogensuche abhalten können. Die beiden Beamten hatten einen 26-jährigen Fahrer bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Beim Herunterkurbeln der Seitenscheibe drang ein Geruchsgemisch aus Marihuana und Schweißfüßen aus dem Auto. Die Ursache für das Übel war schnell gefunden: In einer gebrauchten, stark riechenden Socke unter dem Beifahrersitz entdeckten die Beamten mehrere kleine abgepackte Sackerln mit Marihuana.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen