Mann verteidigte seinen Hund gegen Hai

Florida

 

Mann verteidigte seinen Hund gegen Hai

Mit einem Sprung kopfüber ins Wasser rettete der Zimmermann das Tier aus dem Maul des Raubtieres, wie er berichtete.

Auf den Hai eingeschlagen
LeNoir war nach eigenem Bekunden am vergangenen Freitag mit dem Hund in einem Yachthafen bei Islamorada in Florida Schwimmen gegangen. Plötzlich sei ein 1,50 Meter langer Hai aufgetaucht und habe den Terrier geschnappt. Er habe erst geschrien, dann die Fäuste geballt und sei ins Wasser gesprungen, berichtete LeNoir. Er habe auf den Hai eingeschlagen, und der habe daraufhin von seinem Hund abgelassen.

Herrchen und Hund retteten sich ans Ufer. Der Terrier erlitt Bisswunden, wurde aber nicht schwer verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen