Sonderthema:
Mann vor Londoner Nachtclub erschossen

Beliebtes Lokal

© APA

Mann vor Londoner Nachtclub erschossen

Vor einem der bekanntesten Nachtclubs in London, dem "Ministry of Sound", ist ein Mann erschossen worden. Ein weiterer wurde mit Schusswunden in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann, der zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein soll, sei am frühen Montagmorgen vor dem auch bei Touristen beliebten Club im Süden Londons getötet worden. Die Polizei ermittelt wegen Mordes.

Das "Ministry of Sound" hat die House-Bewegung entscheidend beeinflusst und ist weltweit auch als Plattenlabel bekannt. In den Londoner Club, der mehrere Tanzflächen hat, strömen regelmäßig zahlreiche Touristen. Ein Polizeisprecher sagte, bei dem Toten handelt es sich wahrscheinlich um einen Briten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen