Strittiges Vorhaben

 

"Mein Kampf" soll wieder erscheinen

Erstmals nach 1945 soll in Deutschland wieder Adolf Hitlers "Mein Kampf" erscheinen - als wissenschaftlich kommentierte Ausgabe. Das Münchner Institut für Zeitgeschichte (ifz) will Hitlers Propagandamachwerk nach dem Auslaufen der Urheberrechte 2015 herausbringen, wie der "Bayerische Rundfunk" (BR) am Mittwoch berichtete.

Bayern hält dagegen
Bisher ist die Verbreitung in Deutschland verboten, sagte Historikerin Edith Raim vom ifz, die den Bericht bestätigte. 70 Jahre nach dem Tod Hitlers allerdings wäre eine Veröffentlichung möglich. Bayerns Finanzministerium, bei dem die Schrift liegt, erhob Einspruch und teilte mit, dem ifz bisher keine Zusagen gegeben zu haben.

In Österreich ist "Mein Kampf" als verfassungsfeindlich indiziert. Es darf wie in Deutschland nicht verkauft werden. Ob die neue Ausgabe auch hierzulande erscheinen wird, ist noch unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen