Mexikanerin mit 119 Jahren gestorben

Ältester Mensch

© sxc

Mexikanerin mit 119 Jahren gestorben

Die Mexikanerin Ana Maria Perez ist mit 119 Jahren gestorben, wie die Behörden am Donnerstag (Ortszeit) bekanntgaben. Sie sei am Dienstag im Krankenhaus einer Lungenentzündung erlegen. Perez hatte eine Geburtsurkunde mit dem Datum 22. Juni 1890. Damit wäre sie bei ihrem Tod der älteste Mensch der Welt gewesen. Den offiziellen Titel erhielt sie aber nicht, weil niemand die Kosten für die Bestätigung durch das Guinnessbuch der Rekorde übernahm.

Die Behörden wurden vor drei Jahren zufällig auf die Greisin aufmerksam. Mitarbeiter besuchten eine 77-Jährige und boten ihr Hilfe an. Daraufhin sagte die Frau, sie habe noch eine Großmutter, die dringender Beistand nötig habe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen