Mindestens 20 Tote bei Hauseinsturz in Indien Mindestens 20 Tote bei Hauseinsturz in Indien

Starke Unwetter

© AP

© AP

Mindestens 20 Tote bei Hauseinsturz in Indien

Beim Einsturz eines fünfstöckigen Hauses in der indischen Wirtschaftsmetropole Bombay sind am Mittwoch mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. 21 Anrainer wurden verletzt. Teile des Hauses brachen nach mehreren Tagen heftigen Monsunregens in sich zusammen. Elf Bewohner verstarben noch am Unglücksort, neun weitere erlagen ihren schweren Verletzungen wenige Stunden später in Krankenhäusern.

Unter den Trümmern könnten noch mehr Menschen eingeschlossen sein. Feuerwehr und Rettungskräfte konnten am Unglücksort in einem dichtbebauten Stadtviertel nur schwer Hilfe leisten. Einer Schätzung der Polizei zufolge war das Haus rund 65 Jahre alt.

Jedes Jahr kommt es Indien während der Regenzeit aufgrund der schlechten Qualität der Gebäude zu Hauseinstürzen. Im südlichen indischen Unionsstaat Andra Pradesh war es wegen des Monsuns am Wochenende zu schweren Unwettern und Überschwemmungen gekommen, die fast 100 Menschenleben forderten.

bombay

Fotos: (c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen