Mindestens 56 Tote bei Bergwerksunglücken in China

Feuer

Mindestens 56 Tote bei Bergwerksunglücken in China

Bei zwei Grubenunglücken in China sind am Wochenende mindestens 56 Arbeiter ums Leben gekommen. 21 Kumpel galten noch als vermisst. 37 Kumpel starben bei einer Gasexplosion in einer Mine in der zentralen Provinz Henan. Neun weitere wurden noch vermisst. In einer Kohlegrube in der Provinz Heilongjiang im Nordosten des Landes wurden am Samstag 19 Menschen bei einem Brand getötet. Rettungskräfte bemühten sich um die Bergung von zwölf Vermissten. Die Bergwerke in China gehören zu den gefährlichsten der Welt. Im vergangenen Jahr kamen dort fast 3.800 Menschen ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen