Misshandelte Brasilianerin nicht schwanger

Untersuchung läuft

© EPA

Misshandelte Brasilianerin nicht schwanger

Eine überraschende Wende gibt es in dem Fall einer jungen Brasilianerin, die angegeben hatte, von Neonazis mit einem Messer misshandelt worden zu sein und danach Zwillinge verloren zu haben, mit denen sie im dritten Monat schwanger gewesen sei.

Nicht schwanger
Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin und des Universitätskrankenhauses Zürich hätten ergeben, dass die 26-jährige Frau zum Zeitpunkt des Überfalls nicht schwanger gewesen sei, erklärte die Polizei. Weitere Einzelheiten des Vorfalls, der vor allem in Brasilien Empörung ausgelöst hat, müssten noch untersucht werden.

Ermittlungen in alle Richtungen
Eine brasilianische Zeitung publizierte am Donnerstag Bilder der Verletzungen. Auf Beinen und Bauch sind die Buchstaben "SVP" (Abkürzung für die populistische und fremdenfeindliche Schweizerische Volkspartei, Anm.) sowie weitere Schnitte eingeritzt.

Laut Stadtpolizeisprecher Marco Cortesi zeigen die Fotos den Zustand der Frau, wie die Polizisten sie angetroffen hatten. Der Angriff soll sich am Montagabend auf dem Bahnhof Zürich-Stettbach ereignet haben. Die Polizei gab an, in alle Richtungen zu ermitteln.

Schnittwunden untersucht
Die Polizei teilte am Freitag weiter mit, dass nun auch untersucht werden soll, ob sich die Frau die Schnittwunden möglicherweise selbst zugefügt habe.

Das Institut für Rechtsmedizin Zürich wolle aufgrund des Verletzungsmusters abklären, ob sie von Dritten stammen oder von der Frau selbst. Auch kriminaltechnische Abklärungen werden noch vorgenommen. Nach Polizeiangaben dürften die Abklärungen noch einige Zeit dauern.

Die 26-Jährige befindet sich nach wie vor in Spitalpflege. Sie und weitere Personen wurden und werden weiterhin "ausführlich befragt". Hierzu gibt die Polizei aber aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine weiteren Auskünfte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen