Mitarbeiter lachen Westerwelle aus

Mieses Deutsch

© EPA

Mitarbeiter lachen Westerwelle aus

Das Englisch des deutschen Außenministers Guido Westerwelle ist seit seinem Amtsantritt legendär, aber scheinbar steht es um das Deutsch des FDP-Politikers auch nicht zum Besten. Wie "Der Spiegel" berichtet, lachen die Mitarbeiter des Außenministeriums über einen Brief Westerwelles in dem er sich für die "freundliche Aufnahme" dankt.

Bereits im zweiten Satz soll sich ein Beistrich-Fehler eingeschlichen haben, gefolgt von mehreren grammatikalischen Fettnäpfchen. Unter anderem bat Westerwelle seine Mitarbeiter, ihren Partnern "meine herzliche Grüße" auszurichten. Außerdem versicherte er, dass er sich den "hohe Maßstäbe" des Amts verpflichtet fühle.

Obwohl jedem klar ist, dass Westerwelle den Brief einfach ungelesen unterschrieben hat, ist er jetzt Ziel des Spotts. Immerhin dankt er auf eineinhalb Seiten seinen Mitarbeitern fünfmal "persönlich" für ihre Arbeit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen