Moskau baut Europas höchstes Gebäude

Überragend

 

Moskau baut Europas höchstes Gebäude

In der russischen Hauptstadt Moskau haben Politiker und Unternehmer den Grundstein für den über 600 Meter hohen Büroturm "Rossija" gelegt. "Dieser Turm wird ein Symbol für Russland sein", sagte Bürgermeister Juri Luschkow am Dienstag im Beisein von Star-Architekt Norman Foster auf der Baufläche des neuen Stadtviertels "Moskwa City".

Höchster Bau Europas
Der gewaltige Mehrzweckbau in Form einer spitzzulaufenden Pyramide soll bis zum Jahr 2012 mit einer Höhe von 612 Metern Europas höchstes Gebäude werden. Der Turm wird knapp eine halbe Million Quadratmeter Nutzfläche haben.

Neuer Stadtteil
Vier Kilometer Luftlinie vom Kreml entfernt wächst seit Jahren ein "Manhattan an der Moskwa" heran. Neben der "Rossija"-Baustelle ragt schon ein anderes ehrgeiziges Projekt in die Höhe. Der Turm "Federazija" (Föderation) soll bis 2009 mit einer Bauhöhe von 360 Metern (Turmspitze 506 Meter) Europas bisher höchstes Gebäude, den Commerzbank-Turm in Frankfurt (259 Meter ohne Antenne), deutlich überragen.

Das weltweit höchste Gebäude entsteht derzeit in Dubai. Der Burj Dubai soll mindestens 700 Meter hoch werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen