Mutmaßlicher Komplize im Fall Klatten freigelassen

Überraschende Wende

Mutmaßlicher Komplize im Fall Klatten freigelassen

Die Erpressung von Susanne Klatten ließ in Deutschland die Wogen hochgehen, am 9. März muss sich Erpresser-Gigolo Helg Sgarbi vor Gericht verantworten. Anders ergeht es seinem mutmaßlichen Komplizen, Ernano Baretta, er ist wieder auf freiem Fuß, wie bild.de berichtet. Der Mann saß in Haft, weil er unter anderem die Milliardärin und ihren Lover in einem Münchner Hotel beim Liebessiel gefilmt haben soll. Mit diesem Film versuchte Sgarbi später 7,5 Millionen Euro zu erpressen.

Verdächtiger beteuert Unschuld
Ernano Baretta sagte nach seiner Freilassung zur italienischen Zeitung "Il Centro" dass er zu 100 Prozent unschuldig ist. Er sagt, er habe acht Monate im Gefängnis gesessen, ohne zu wissen warum. Susanne Klatten will er auch nicht gekannt haben. Ob das stimmt oder nicht sei dahingestellt, Baretta wurde offenbar entlassen, weil man ihm seine Mittäterschaft nicht beweisen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen