Mysteriöser Geist an US-Tankstelle

Tank-Spuktakel

© Local 6

Mysteriöser Geist an US-Tankstelle

Die kleine Tankstelle in Ohio wäre der Welt sonst nie aufgefallen. Hier tanken Menschen, kaufen Naschereien ein, stellen den Reifendruck nach. Wie überall sonst auf der Welt wird das alles über kleine Überwachungskameras aufgezeichnet. Immerhin könnte ein Kunde auf das Zahlen "vergessen" und einfach wegfahren.

Doch auf dieser Tankstelle war alles anders. Die Videokameras nahmen ein mysteriöses Spektakel auf.

Ein Nebel hält die Welt in Atem
Auf den Videoaufzeichnungen deutlich zu sehen: Ein bläulicher Nebel schwebte ins Bild, wirbelte gespenstisch herum und verschwand wieder. Eine andere Aufnahme zeigt, wie sich die geheimnisvolle Wolke auf der Windschutzscheibe eines parkenden Autos niederließ.

Was zeigt das Video?
Nicht nur der Tankwart Amed Abudaaria wundert sich über diese Aufnahmen. Ganz Nordamerika fragt sich, was darauf zu sehen ist. Im Internet werden Foren gefüllt mit Spekulationen. Ist es eine optische Täuschung? Ein Special Effect? Oder ist des doch ein richtiges Gespenst?

"Bin in Panik geraten"
In der Tageszeitung "Cleveland Leader" wird der Besitzer der Tankstelle, Amed Abudaaria, zitiert: "Ich habe das Ding eine halbe Stunde lang beobachtet, und dann hat es sich plötzlich bewegt - ich bin in Panik geraten." Allerdings ist die seltsame Wolke seit ihrem ersten Erscheinen nicht mehr gesehen worden. "Ich bin sehr froh, dass sie weg ist", sagte Abudaaria.

Sehen Sie das Video und voten Sie
Nun können Sie das Video hier sehen und selbst urteilen. Voten Sie mit. Was glauben Sie wird hier gezeigt?

Von Geistern und Engeln
In Diskussionen auf dem TV-Sender Local 6 werden die wüstesten Vermutungen angestellt. So behaupten die einen, es sei "ein Geist". Andere meinen gar: "Ein Engel“. Wie in guten alten Horror-Stories wird nun ein Indianerfriedhof auf dem Gelände der Tankstelle vermutet.

"Besorgt euch mal ein Hirn, Leute!"
Ein Forums-Poster des "Cleveland Leader" übt sich in Realitätsnähe und sucht nach einer natürlichen Erklärung: "Absolut lächerlich! Das ist ein Käfer, der auf der Linse herumläuft. Besorgt euch mal ein Hirn, Leute!"

Beinharte Fraktionbildung
Auf den Foren bilden sich schon langsam Fraktionen, die bestimmte Theorien unterstützen und sich gegenseitig bekriegen. Die Frontlinie verläuft zwischen der Insektenfraktion und der Geisterfraktion, die es am liebsten übernatürlich hat.

Unbehagen macht sich breit
Nun beginnt die Suche nach lebenden Zeugen des "Spuktakels". Bisher hat sich aber noch niemand gemeldet. Allerdings macht sich bereits Unbehagen unter der Kundschaft der Tankstelle breit. Ein User meinte gar: "Ich war vor ein paar Tagen an der Tankstelle und hatte schon so ein komisches Gefühl in der Magengegend."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen