Mysteriöses Loch verschluckt texanische Kleinstadt

USA

Mysteriöses Loch verschluckt texanische Kleinstadt

Am Mittwoch brach der Boden im texanischen Daisetta plötzlich ein. Sechs Meter pro Stunde senkte sich der Boden ab. Inzwischen ist ein Riesenkrater mit etwa 400 Meter Durchmesser entstanden. Zu Schaden kam niemand, deswegen verzichtete die Stadt auf eine Evakuierung. Lediglich eine nahegelegene Autobahn wurde gesperrt.

Jetzt rätseln alle Experten, wieso sich das Loch bilden konntet. Die Bewohner bewaren die Ruhe: Man könne sowieso nichts dagegen machen. Sie wollen sich nur von dem Loch fernhalten. Das gesunkene Land gehört übrigens zu einer Sondermülldeponie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen