Nacktes Model in New York festgenommen

Kein Sinn für Kunst

© sxc

Nacktes Model in New York festgenommen

New Yorker Polizisten haben sich im Metropolitan Museum of Art als Kunstbanausen geoutet. Sie stoppten den für seine Nacktaufnahmen bekannten Fotografen Zach Hyman, als er ein Model - wie immer unbekleidet - vor einer antiken Rüstung aufnehmen wollte. Die 26-jährige KC Neill wurde als "öffentliches Ärgernis" festgenommen, berichtete die "USA Today". Die junge Schöne hatte für ihren Striptease und zehn Aufnahmen vor der Waffensammlung des Museums 9.500 Dollar (6.658 Euro) zugesagt bekommen.

Hyman, der unter anderem schon hunderte New Yorker nackt in der Halle des Grand Central Bahnhofs abgelichtet hatte, empörte sich anschließend vor dem US-Sender NBC: "Ich mache keine Pornografie, sondern Studien der menschlichen Form". Ein kanadischer Tourist, der die Szene zufällig beobachtete, sagte der "New York Post", er sei überrascht gewesen, dass kaum jemand dem Nacktmodell Beachtung schenkte. Ein Museumswärter alarmierte dennoch die Polizei, weil "auch Kinder im Saal" waren.

Hyman sorgte erst vor wenigen Tagen für Aufsehen, als er ein anderes Model nackt in der New Yorker U-Bahn fotografierte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen