Neapel vebietet Rauchen auch im Freien

Geldstrafe

© Buenos Dias

Neapel vebietet Rauchen auch im Freien

In Neapel ist seit Sonntag das Rauchen im Freien nur mit Einschränkungen gestattet. Nach einer neuen Verordnung ist das Rauchen in den öffentlichen Parks, bei Demonstrationen und Kulturveranstaltungen nicht erlaubt, wenn Kinder oder schwangere Frauen in der Nähe sind. Bei Verstößen drohen Geldstrafen zwischen 27,50 Euro und 500 Euro.

Wie im ganzen Land ist auch in Neapel das Rauchen in Restaurants, Büros und öffentlichen Gebäuden bereits untersagt. Die Stadt weitete das Verbot jedoch aus, nachdem Untersuchungen gezeigt hatten, dass die Menschen dort häufiger an Erkrankungen der Atemwege und Lungenkrebs sterben als im Rest Italiens.

Die Stadtverordnung sieht vor, dass Mitarbeiter für die Durchsetzung des Verbots ausgewiesen werden müssen. Die Organisatoren von Demonstrationen und Veranstaltungen wie Konzerten unter freiem Himmel sind verantwortlich dafür, dass das Rauchverbot eingehalten wird. Die italienische Gesundheitsministerin Livia Turco lobte die Initiative.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen