Sonderthema:
New Yorker Cop vergewaltigte Mann mit Schlagstock

Anklage erhoben

 

New Yorker Cop vergewaltigte Mann mit Schlagstock

Gegen einen Beamten der New Yorker Polizei, der einen 24-Jährigen mit einem Schlagstock sexuell misshandelt haben soll, ist am Dienstag Anklage erhoben worden. Wie ein Sprecher der New Yorker Polizei mitteilte, drohen dem Polizisten im Falle einer Verurteilung bis zu 25 Jahre Haft. Ihm wird vorgeworfen, einen Mann bei einer Kontrolle in einem U-Bahnhof mit einem Schlagstock anal vergewaltigt zu haben.

Der 24-Jährige musste danach wegen innerer Blutungen mehrfach im Krankenhaus behandelt werden. Der Angeklagte und zwei weitere Polizisten, die die Vorwürfe vertuscht haben sollen, streiten eine Beteiligung bisher ab.

Der Prozess sorgt in New York für großes Aufsehen, da es vor elf Jahren schon einmal einen ähnlichen Fall gegeben hatte. Damals hatten Polizisten einen Einwanderer aus Haiti mit einem Besenstiel vergewaltigt. Einer der Polizisten war daraufhin zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen