Nicht ein einziges Gebot für Abendkleid von Diana

Flop-Auktion

© AP

Nicht ein einziges Gebot für Abendkleid von Diana

Das hellblaue Abendkleid, das die verstorbene Prinzessin unter anderem 1987 bei den Filmfestspielen in Cannes trug, war vom US-Fernsehsender WE angeboten worden. Dieser verlangte einen Mindestpreis von 125.000 Dollar (92.000 Euro), was selbst Fans offenbar zu hoch war: Während der zehntägigen Auktionsphase ging nicht ein einziges Angebot ein.

Das Seidenkleid hatte die Ex-Frau von Prinz Charles auch 1989 bei der London-Premiere von "Miss Saigon" getragen. Es war 1997 von Christie' in New York versteigert worden, wo WE zuschlug. Nun wollte der Fernsehsender das Kleid zugunsten der Hilfsorganisation "Promise Alliance" versteigern, die sich um behinderte Kinder kümmert. WE hatte bei Christie's vor zehn Jahren bei 71.000 Dollar den Zuschlag erhalten. Der Sender ließ das Kleid später nach eigenen Angaben schätzen, wobei ein Wert von 275.000 Dollar herausgekommen sei. Dies wird von Experten bezweifelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen