Norweger 61 Mal ohne Führerschein erwischt

Trotz Haft

 

Norweger 61 Mal ohne Führerschein erwischt

Weil er bereits 61 Mal beim Autofahren ohne Führerschein erwischt wurde, hat ein unverbesserlicher junger Norweger am Montag erneut vor Gericht erscheinen müssen. Wie die Lokalzeitung "Varden" auf ihrer Internetseite berichtete, drohte dem 24-Jährigen die Untersuchungshaft. "Wir hätten sein Auto konfisziert, wenn er eins hätte. Aber das Problem ist, dass er sich Fahrzeuge von anderen leiht", sagte der Polizeichef im südnorwegischen Skien der Zeitung. Zuletzt sei der Mann sogar zusätzlich mit einem falschen Autokennzeichen erwischt worden.

Wegen seiner Unverbesserlichkeit wurde der junge Mann bereits zwölfmal von einem Gericht verurteilt. Erst im Oktober war er nach Angaben der Polizei nach Abbüßung einer Gefängnisstrafe wieder freigelassen worden. "Er hat es bereits geschafft sich seitdem viermal ohne Führerschein erwischen zu lassen", sagte der Polizeichef.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen