Obamas Nachbarhaus wird verkauft

Preis unklar

Obamas Nachbarhaus wird verkauft

Wer das nötige Kleingeld hat, kann in Chicago Nachbar von US-Präsident Barack Obama werden. Die Villa neben dem Wohnsitz der Obamas in einem noblen Viertel der South Side steht zum Verkauf. Wie viel sie kosten soll, wurde noch nicht gesagt. Aber der Immobilienmakler rechnet damit, dass der "Obama-Faktor" eine Rolle spielen wird. Häuser in der Gegend kosten in der Regel zwischen einer Million und 2,5 Millionen US-Dollar (bis zu 1,71 Mio. Euro). Der derzeitige Eigentümer hat das 557 Quadratmeter große Haus mit acht Schlafzimmern und drei Bädern 1973 für 35.000 US-Dollar (23.982 Euro) gekauft.

Wer neben dem ursprünglichen Wohnsitz des prominentesten Paars der USA leben will, muss sich aber auf einige Unannehmlichkeiten einstellen. Das Karree ist abgesperrt, auch wenn die Obamas in Washington oder sonst wo auf der Welt unterwegs sind. Und wer sich dort auf der Straße bewegt, wird vom Geheimdienst beobachtet. Der überprüft übrigens auch genau die möglichen Käufer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen