Öl und Kekse vor französischer Atlantikküste

Ungustiöses Treibgut

 

Öl und Kekse vor französischer Atlantikküste

Mehrere Strände in der Bretagne seien wegen der Ölverschmutzung bereits gesperrt worden, teilten die Behörden am Sonntag in Brest mit.

Herkunft noch ungeklärt
Die Kekspackungen könnten ein Hinweis darauf sein, dass das Öl von dem vor der englischen Küste havarierten Frachter "MSC Napoli" stamme. Allerdings sei es auch möglich, dass sich die Besatzung eines anderen Schiffs das Unglück zu Nutze gemacht habe, um unbemerkt die Tanks zu reinigen. Proben der im Durchmesser etwa 50 Zentimeter großen Ölklumpen würden jetzt untersucht, um deren Herkunft zu klären.

Das Containerschiff "MSC Napoli" war vor zehn Tagen vor der englischen Küste auf Grund gelaufen. Plünderer hatten sich zuletzt immer wieder mit angespülten Frachtgütern wie Motorrädern oder Weinfässern davon gemacht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen