Paar beim Sex vom Zug überfahren

Südafrika

© APA

Paar beim Sex vom Zug überfahren

Ein stillgelegter Bahnhof war ein beliebter Treffpunkt für Prostituierte und ihre Freier. Doch die Ruhe war trügerisch. Eines der Gleise wird immer noch befahren, das wurde jetzt einem Pärchen zum Verhängnis.

Ein Mann und eine Prostituierte begaben sich zu dem Bahnhof, um "ihr Geschäft abzuwickeln". Die beiden waren so vertieft, dass sie den herannahenden Zug nicht bemerkten. Der Lokführer versuchte durch Hupen und Rufe auf die Gefahr hinzuweisen, aber vergeblich.

Der Mann starb noch am Ort des Geschehens, die Frau erlag später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen